Spreesprotten Pilotprojekt

Die ganze Familie im Fokus
 

Diese neue Gruppe wird voraussichtich im Mai 2018 starten:

Zusätzlich zur Begleitung der Kinder bieten wir hier auch eine Begleitung der Eltern an. Die Eltern erhalten selbstverständlich auch Beratung in Erziehungsfragen. Aber darüber hinaus geht es hier vor allem um mehr Lebensqualität für die Eltern und damit die ganze Familie.

Wir Eltern sehen uns heutzutage in unserem Leben mit vielen scheinbar unvereinbaren Herausforderungen konfrontiert. Die berufliche Karriere soll vorangetrieben werden oder zumindest gut genug verdient werden, um angemessen für die Familie sorgen zu können. Dabei wollen wir aber auch genug Zeit und Energie für die Kinder haben und eine gute Beziehung zu Ihnen. Wir haben den Wunsch nach erfüllender Partnerschaft. Und für viele wird es immer wichtiger dem Wunsch nach Selbstverwirklichung nachzugehen.

Gleichzeitig wurden Eltern im Verlauf der letzten Jahrzehnte mit unterschiedlichen Leitbildern, entgegengesetzten pädagogischen Strömungen, konkurrierenden Erziehungsrezepten und einer Vielzahl von Warnungen vor Erziehungsfehlern konfrontiert. Wir wissen als Eltern immer mehr um unseren Einfluss auf die Entwicklung der Kinder (im „Positiven“, wie im „negativen“ Sinne).

 

All das erzeugt heute einen ungeheuren Druck für viele Eltern und führt zwangsläufig zu einem Mangel an Lebensqualität. An dieser Stelle soll unser Angebot Abhilfe schaffen, in Form von Life- und Beziehungscoaching, Stresslöse-Sitzungen und Mediationen zu den persönlichen Themen der Eltern.

Dabei geht es nicht um Erziehungstipps. Es geht um eine nachhaltige Begleitung der Eltern in ihrem Entwicklungs- und Wachstumsprozess im/als System Familie. Wir wollen sie in ihrer persönlichen Entfaltung genauso unterstützen, wie in dem tiefen Wunsch nach Verbundenheit mit ihren Lieben.

Wir begreifen Familie als Potenzialentfaltungsgemeinschaft. Nicht nur für Kinder, sondern auch für die Eltern und/oder Bezugspersonen. Unsere Kinder spiegeln uns jeden Tag. Sie zeigen uns, wo wir unklar in der Kommunikation sind, wo es eine Diskrepanz zwischen Anspruch und Wirklichkeit gibt. Wo wir eigene Themen haben, die wir noch nicht gelöst haben. Wenn es uns gelingt den Ball, den uns unsere Kinder mit ihrem Verhalten zuspielen aufzunehmen und damit zu „spielen“ ist Familie ein echter Wachstumsbeschleuniger.

Wir wollen dabei alle denkbaren und undenkbaren Familienmodelle willkommen heißen und unterstützen.